Leitbild der Paul & Paula -KITA-

 

Wir sind ein anerkannter Träger, der Kinder- und Jugendhilfe, welcher eine ganzheitliche Kindertagesbetreuung anbietet. Wir betreiben mehrere Ganztageskindertagesstätten im Land Berlin und handeln als gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung, gemeinschaftlich mit den ErzieherInnen und den Eltern.

Gemeinschaftlich leben, bedeutet für uns, dass wir füreinander das sind und uns gegenseitig unterstützen. Wir legen Wert auf ein verlässliches, wertschätzendes Miteinander und eine nachhaltige Arbeit.

Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und bieten in unseren Einrichtungen familienfreundliche Öffnungszeiten. Wir arbeiten ausschließlich mit ausgebildeten Fachkräften, welche von uns regelmäßig fort- und weitergebildet werden. Bei Bedarf werden unsere KollegInnen von zusätzlichem Betreuungspersonal unterstützt.

Unserer Kindertagesstätten sind Orte sowohl für Kinder, als auch für Eltern.

Das bedeutet für uns, dass wir das einzelne Kind am Tag liebevoll und mit seinen individuellen Bedürfnissen wahrnehmen und fördern. Wir respektieren die Persönlichkeit des Kindes, nehmen jedoch durch unser Vorbild und durch die aktive Auseinandersetzung Einfluss auf die Entwicklung und das Verhalten der uns anvertrauten Persönlichkeiten. Gleichzeitig erfahren die Eltern durch uns Wertschätzung.

Wir fühlen uns dem humanistischen Menschenbild verpflichtet. Für uns zählt die Akzeptanz von unterschiedlichen Personen, Glaubensrichtungen, Kulturen und Lebenskonzepten /- entwürfen.

Wir haben eine von Toleranz und Rücksichtnahme geprägte pädagogische Grundhaltung und setzen uns gemeinsam mit den uns anvertrauten Kindern gerne mit Sinn – und Glaubensfragen auseinander.

Wir achten in unserer täglichen Arbeit auf die Nachhaltigkeit im Umgang mit der Natur. Dies bedeutet für uns, dass wir die Natur achten, an der Thematik orientierte Projekte durchführen und auf eine gesunde, vollwertige Ernährung Wert legen. Gerne unterstützen wir dabei regionale Anbieter.

Den Eltern bieten wir in unseren Einrichtungen eine verlässliche Ganztagsbetreuung für Kinder von 8 Wochen bis 6 Jahren. 

Das Berliner Bildungsprogramm ist die Grundlage unserer täglichen Arbeit. Der Situationsansatz die Handlungsbasis unserer Arbeit und unseres pädagogischen Handelns. Die Kinder lernen ganzheitlich im Sinnzusammenhang.

Wir fördern die Entwicklung des Selbstbildes gemäß Carl Rogers, in dem wir den uns anvertrauten Kindern verlässliche und langfristige Beziehungsangebote geben. Die Kinder erleben dabei eine Atmosphäre von Geborgenheit und Vertrautheit und erfahren Zuspruch, körperliche Nähe und hohe Aufmerksamkeit, sowohl als Individuum als auch als Teil der Gemeinschaft. 

Wir bieten den Kindern wiederkehrende tägliche Rituale und Abläufe und geben dem einzelnen Kind Sicherheit und Struktur. 

Ein besonderer Fokus in unseren Einrichtungen liegt auf der Inklusion und auf der Sprachentwicklung der Kinder. 

Wir bieten Eltern einen Begegnungsort und gestalten unsere tägliche Arbeit mit den Kindern transparent. Fotowände, Blitzlichter und kurze Übergabegespräche gehören zu unserem Selbstverständnis.

Wir sind ein familiengeführtes Unternehmen, welches seinen MitarbeiterInnen herzlich, offen und wertschätzend begegnet.Wir setzen auf Partizipation und Zusammenarbeit zwischen Geschäftsführung und Personal, um Engagement und Begeisterung lebendig zu halten. 

Wir sichern unsere Qualität durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen, kollegiale Fallberatung und fachlichen Austausch durch Supervision, Coaching und Mitarbeitergespräche. 

Wir bieten Eltern die Möglichkeit der Mitbestimmung und Gestaltung der Kindertagesstätten durch Mitwirkung im Elternrat sowie regelmäßigen Elternabenden und Gesprächen. 

Erfolgreiche Arbeit bedeutet für uns:

Voneinander lernen – miteinander arbeiten – füreinander leben. (Peter Petersen)